Welche Durchflussmengen hat eine Wasserenthärtungsanlage?

Es gibt häufig viele Fragen, die einem durch den Kopf geistern, wenn man kurz davor ist, sich eine Wasserenthärtungsanlage zu kaufen. Zum Beispiel ist die Frage nach der Größe immer wieder gerne gestellt oder die Frage nach dem genauen Anschlussprozedere wird häufig aufgebracht. Aber auch wenn die Anlage bereits angeschlossen wurde, geht es an die Details, also an die genauen Fragen zur Leistungsfähigkeit oder für die Techniker unter Ihnen zur genauen Funktionsweise eines solchen Gerätes. Allerdings wird gerade bei denjenigen, die noch davor stehen, sich eine Wasserenthärtungsanlage zu kaufen, die Frage übersehen, wie hoch die Durchflussmenge eines solchen Gerätes ist und damit verbunden die Frage, ob das ausgesuchte Modell überhaupt sinnvoll für unser Haus oder unsere Wohnung ist.

Abhängig von Modell und Budget

Wie es leider so häufig bei Wasserenthärtungsanlagen ist, sind diese, was die Durchflussmenge betrifft, nicht vereinheitlicht. Allerdings lässt sich die Höhe der Durchflussmenge immerhin an einem Hauptfaktor und im Zusammenhang mit einem Nebenfaktor festmachen. Der Hauptfaktor ist ganz klar das Ihnen zur Verfügung stehende Budget und daran gebunden ist der Nebenfaktor des Modells. Sollten Sie über ein quasi unbegrenztes Budget verfügen, so sind Sie komplett frei in ihrer Auswahl und könne somit auch ein Gerät auswählen, welches eine hohe Durchflussmenge aufweist. Die Durchflussmenge von Wasserenthärtungsanlagen misst man grundsätzlich in Kubikmeter pro Stunde. Bei billigeren und nicht so leistungsfähigen Geräten haben Sie eine Durchflussmege von 2 bis 2,5 Kubikmetern pro Stunde zur Verfügung. Dies ist im Verhältnis nicht sonderlich viel, kann aber für den eine oder anderen Anwender interessant sein, vor allem wenn er in einer nicht so großen Wohnung wohnt oder einfach nicht so viel Wasser im Haushalt verbraucht wird. Bei leistungsfähigeren Maschinen sieht dies natürlich anders aus. Zwar ist der Preis etwas höher, dafür haben Sie jedoch eine Durchflussmenge von 2,5 bis 3,3 Kubikmetern pro Stunde zur Verfügung.