Welche unterschiedlichen Größen von einer Wasserenthärtungsanlage gibt es?

Wenn man sich eine Wasserenthärtungsanlage anschaffen will, gibt es eine große Auswahl. Nicht zuletzt, da der Markt, durch das vermehrte Auftreten von Online-Shops, von Wasserenthärtungsanlagen überschwemmt wurde. So war vor 10 Jahren noch die Hauptanlaufstelle, für Personen die sich solche Anlagen kaufen wollten, der lokale Fachhändler, so hat sich dies verändert und immer mehr ins Internet verlagert. Dies hat auch den ein oder anderen Vorteil, wie zum Beispiel die Tatsache, dass dadurch die Preise enorm gesunken sind. Allerdings ist die persönliche Kundenkommunikation nicht immer vorhanden, sodass der potentielle Käufer häufig im Internet auf sich allein gestellt ist. So auch bei der Frage des Modells und im Speziellen der Frage nach der Größe einer solchen Anlage.

Abhängigkeit vom Verwendungszweck

Wie schon angedeutet gibt es, dadurch dass der Markt gewachsen ist, auch unterschiedlichste Modelle und dementsprechend unterschiedlichste Größen. Allerdings ist die Größe, selbstredend, vom Verwendungszweck abhängig. Sollten Sie privat, für sich Zuhause eine Wasserenthärtungsanlage kaufen, so haben Sie eigentlich nur eine Auswahl zwischen zwei Größen, die jedoch vom Alter des Gerätes abhängig sind. So sind alte Geräte sehr schwer und dementsprechend groß gebaut und neue Geräte relativ leicht und sehr kompakt gebaut. Je nach Durchflusszahl des Gerätes, können Sie die Größe bestimmen. Tendenziell kann man sagen, dass alte Geräte, die eine gleiche Leistung wie ein neues Gerät billiger sind, dafür aber etwas größer.
Sollten Sie jedoch eine Wasserenthärtungsanlage im größeren Ausmaß benutzen wollen, so ist auch hier das Alter entscheidend. Ältere Maschinen sind zwar auch hier billiger, dafür aber deutlich größer. Dennoch muss man beachten, dass Geräte mit einer hohen Leistung unter Umständen deutlich größer sein können, als Geräte für den privaten Verbrauch. So sind Größen, auch bei neuen Geräten, um die ein bis zwei Meter keine Seltenheit und nicht selten empfiehlt es sich, aus Kosten- und Platzgründen zwei Wasserenthärtungsanlagen zu kaufen und gleichzeitig in das System ein zu speisen.