Wasserenthärtungsanlage für den mobilen Einsatz

Wenn wir von einer Wasserenhärtungsanlage sprechen, denken wir meistens an Häuser oder Mehrfamilienhäuser mit hohem Wasserverbrauch. Da gibt es viele Systeme wie Ionenaustauscher, Katalysatoren, Granulatentkalker, oder Magnetische, Elektromagnetische, Anwendungen.
Diese Systeme sind alle für den mobilen Einsatz zu aufwendig und zu teuer.

Ist eine Wasserenthärtungsanlage für den mobilen Einsatz geeignet z.Bsp Wohnwagen?
Wie ist die Gegebenheit in einem Wohnwagen, wir haben einen Wassertank mit einer Saugpumpe, die Verbraucher im Wohnwagen sind, Dusche mit Durchlauferhitzer und Küche wo wir eventuell eine Kaffeemaschine haben und wir brauchen Wasser zum kochen.
Bei der Toilette handelt es sich meistens um eine chemische Toilette. Die Dusche wird auch nicht immer benutzt, da meistens eine öffentliche Duschanlage vorhanden ist.
Der Wasserverbrauch in einem Wohnwagen ist daher sehr gering.

Wasserenhärtungsanlage für den mobilen Einsatz in Wohnwagen sind,
Aktivkohlenfilter einzeln oder Duo Aktivkohlenfilter, sie sind platzsparend und können unter dem Küchenblock, oder nach der Tauchpumpe, wo das Wasser in das Leitungssystem übergeht montiert werden, der Wirkungsgrad ist gut, allerdings der Preis kann bei 4-500 Euro liegen. Achtung, benötigt einen Wasserdruck von 1 bar.
Die andere Möglichkeit ist ein Prita Wasserfilter für Trinkwasser, mit dem man die Kaffeemaschine auffüllt und kocht, es ist eine günstigere Anwendung und die Wirkung ist auch ansprechend.
Wasserenthärtungsanlage
Von weiteren Möglichkeiten würde ich absehen, viel Versprechen schlechte Wirkung.