Wasserenthärtungsanlage Delfin

Mit einer Wasserenthärtungsanlage Delfin genießen Sie dank modernster Technik im ganzen Haus weiches Wasser. Die Prüfsiegel DVGW, CE und das TÜV-Siegel für geprüfte Technik bieten Ihnen Sicherheit auf ganzer Ebene.

Bei der Erwärmung von Dusch- und Badewasser bildet sich Kalk, der die Rohre im Laufe der Zeit verstopft. Zusätzlich kommt es zu unansehnlichen Flecken auf Armaturen und Fliesen.
Und in der Küche können Ihre Haushaltsgeräte verkalken.
Hinzu kommt, dass Kalk den Wärmeübergang beeinträchtigt, wodurch bei elektrischen Heizelementen ein Wärmestau entsteht. Dadurch kann das Wärmeelement zerstört werden.

Das alles muss nicht sein!

Die Owa Deutschland GmbH mit Sitz in Esslingen bietet 30 Jahre Erfahrung im Bereich Wassertechnik. Das Flaggschiff, die Wasserenthärtungsanlage Delfin, wurde bereits mehr als 25.000 mal verkauft. Optimale Betreuung und fachmännische Betreuung durch über 50 Vertriebspartner garantieren eine flächendeckende Versorgung im gesamten Bundesgebiet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/PAEA2teOEa4

 

Die Arbeitsweise der Wasserenthärtungsanlage Delfin

Alle Enthärtungsanlagen werden als Parallelanlagen mit zwei Enthärtersäulen für die Wasserversorgung gebaut. Die Regenerierung erfolgt aufeinanderfolgend. Somit haben Sie auch in dieser Phase immer weiches Wasser.
Betrieb und Regeneration erfolgen automatisch mittels hochmodernen Keramikscheiben-Ventilen. Das Programm ist fest eingestellt und muss deshalb auch nach einem Stromausfall nicht wieder neu programmiert werden. Der Hydraulikkolben übernimmt den Antrieb der Steuerscheiben und fungiert gleichzeitig als Nachspeisepumpe, damit das genaue Nachfüllen des Salzbehälters mit Nachspeisewasser gesichert ist. Dieses Verfahren ist patentiert.

Die Installation der Wasserenthärtungsanlage Delfin

Die Anlagen können in senkrechte und waagerechte Leitungen auf direkte Weise von 870 mm bis ca. 1.450 mm Höhe an die entsprechende Rohrleitung angeschlossen werden. Voraussetzung ist ein Stromanschluss von 230 Volt und für das Spülwasser ein Kanalanschluss. Es ist zudem üblich, die Anlagen hinter einem Wasserzähler sowie einem Rückspül-Schutzfilter und einem Druckminderer zu installieren. Dabei sind sie gleichzeitig vor einer Dosierpumpe und dem Verteiler angebracht.

Der Betrieb einer Wasserenthärtungsanlage Delfin

Wegen der automatischen Arbeitsweise muss nur ab und an Salz nachgefüllt werden. Wird nur wenig oder gar kein enthärtetes Wasser benötigt, wird aus hygienischen Gründen eine Regeneration durchgeführt. Erfolgt das Nachfüllen zu spät, schalten die Anlagen automatisch auf Sparbetrieb. Das restliche Salz wird dann für die Desinfektion des Austauschharzes benutzt. Gleichzeitig wird die Enthärtungswirkung reduziert.

Technische Details für das Modell DELFIN

Der Nenndurchfluss beträgt 1,5 m³/h und der Nennwert PN 10. Der Rohranschluss misst 1 Zoll. Der Druckverlust bei Nenndurchfluss liegt bei 0,9 bar und der Betriebsdruck im minimalen bzw. maximalen Bereich bei 2 bzw. 7 bar. Für die maximale Füllung des Salzvorratsbehälters mit Tablettensalz werden 40 kg benötigt. Es wird ein Stromanschluss von 230 Volt/50 Hz benötigt. Das Betriebsgewicht wird mit 90 kg angegeben.

Technische Details für das Modell DELFIN MEGA

Der Nenndurchfluss beträgt 3 m³/h und der Nennwert PN 10. Der Rohranschluss misst 1 Zoll. Der Druckverlust bei Nenndurchfluss liegt bei 0,9 bar und der Betriebsdruck im minimalen bzw. maximalen Bereich bei 2 bzw. 7 bar. Für die maximale Füllung des Salzvorratsbehälters mit Tablettensalz werden 40 kg benötigt. Es wird ein Stromanschluss von 230 Volt/50 Hz benötigt. Das Betriebsgewicht wird mit 105 kg angegeben.