Wie hoch sind die Lieferkosten für eine Wasserenthärtungsanlage?

Nachdem das richtige Modell ausgesucht worden ist und man auch die letzten Voraussetzungen getroffen hat, stellt sich als abschließende Frage für viele : Wie viel kostet eigentlich der Versand einer Wasserenthärtungsanlage?

Abhängigkeit von Größe und Gewicht

Viele Privatbenutzer schwören auf kleinere Modelle. Diese haben aus versandtechnischer Sicht diverse Vorteile. Sie sind einerseits nicht so schwer und auf der anderen Seite auch nicht so sperrig, wie große Wasserenthärtungsanlagen. Der Versandpreis richtig sich deshalb häufig danach für welches Modell man sich entscheidet.
Außerdem ist die höhe der Lieferkosten auch davon abhängig, welches Lieferunternehmen der Händler benutzt, beziehungsweise ob sie bei einem Großhändler einkaufen oder bei einem kleineren Händler. Der Vorteil von Großhändlern ist nämlich, dass sie meist Rabatte auf Versandkosten haben, da sie die Dienstleistungen des Versandunternehmens häufig in Anspruch nehmen. Kleinhändler hingegen haben solche Verträge mit den Versanddienstleistern häufig nicht. So liefern größere Händler sehr häufig kostenfrei, unteranderem auch aus dem Grund, dass die Wasserenthärtungsanlagen sowieso schon recht teuer sind, während kleinere Unternehmen, je nach Kapazität bis zu 50 Euro für den Versand verlangen. Privatbenutzer kleinerer Modelle müssen sich hingegen nicht so viel Sorgen machen, die Versandkosten von kleinen Modellen liegt meistens im Großpaketbereich, also bis 20 Euro.

Lokale Anbieter

Für so manchen Anwender stellt das Vergleichen zwischen einem Großhändler und einem lokalen Händler eine gute Alternative da. Dies liegt daran, dass zwischen Ihnen und dem lokalen Händler die Versandkosten meistens entfallen, da sie entweder das Gerät selbst abholen oder weil der regionale Händler, der sich auch von der Konkurrenz abheben muss, die Wasserenthärtungsanlage ohne Aufpreis liefert. Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Teilweise kommt es, aufgrund anderer Bezugsquellen des lokalen Händlers, zu deutlichen Lieferverzögerungen, sodass es häufig sinnvoller wäre, sich für höhere Lieferkosten, aber dafür für eine schnellere Zustellung des Geräts zu entscheiden.