Braucht man besondere Kenntnisse um eine Wasserenthärtungsanlage zu betreiben?

Das Projekt wurde ins Auge gefasst, man hat sich die Geräte ausgesucht die man braucht und nun will man seine Wasserenthärtungsanlage installieren. Doch vor allem große Geräte, die einen hohen Durchlauf haben, wirken im ersten Momentmächtig, beinahe so als sei man selber nicht qualifiziert genug, dieses Gerät zu betreiben. Doch seien Sie beruhigt, eine Wasserenthärtungsanlage zu betreiben ist einfacher als gedacht.

An den Verstand denken

Zwar sind, wie schon gesagt, Wasserenthärtungsanlagen sehr groß und durchaus kompliziert gebaut, außerdem kommen werden häufig viele Kleinteile geliefert, doch es gibt einige Regeln die man beim Einbau generell beachten sollte. Kleinere Anlagen sind nur nach Bedienungsanleitung zu installieren. Wenn man sich an diese bedingungslos hält, kann eigentlich nichts passieren. Auch Schrauben oder ähnliches sollten genau in der Ausführung verwenden, in der sie auch in der Anleitung beschrieben werden. Kleine Abweichungen können schon zum Schadensfall führen und sogar den Keller überschwemmen. Daher empfiehlt es sich, sich auf die Anleitung zu verlassen und Anweisungen nicht zu interpretieren. Außerdem sollten Sie beim Anschluss an das Trinkwasser auch wirklich darauf achten, dass dieser zuvor stillgelegt wurde, damit es nicht zu einer kleinen Katastrophe kommt. Verlassen Sie sich deshalb auf Ihren Menschenverstand und hinterfragen Sie jede Anweisung die Sie kriegen. Lieber ist eine Leitung zu häufig geschlossen, als einmal zu wenig.

Im Zweifel Fragen oder Hilfe holen

Sollte es dennoch zu Problemen kommen, halten Sie sich grundsätzlich an den Verstand. Bloß nicht blind irgendwelche Sachen ausführen, von denen Sie nicht wissen, worin sie resultieren. Deshalb sollten Sie auch bei dem Hauch einer Frage, Hilfe holen oder zumindest, wenn es ein kleineres Problem ist, bei Ihrem lokalen Sachverständigen nachfragen, wie der Einbau genau funktioniert. Denn letztlich ist die Telefonrechnung oder die Kosten eines Handwerkers, der Ihnen den Einbau erledigt billiger, als ein gefluteter Keller oder ein beschädigter Hauswasserautomat.