Couchgarnituren – professionell reinigen statt Neukauf

Polsterreinigung
Foto: vladi5909 / depositphotos.com

Die Couch bietet neben viel Komfort auch die nötige Gemütlichkeit, die viele Menschen gerne in ihrer Freizeit ausgiebig genießen. Natürlich soll sie dabei frei von Schmutz sein, denn ein dreckiges Sofa ist alles andere als gemütlich. Doch trotz aller Vorsicht kann es natürlich im Laufe der Jahre zu starken Verschmutzungen kommen, sodass eigene Bemühungen kaum noch was nutzen. Der Stoff ist ergraut, es haben sich unangenehme Gerüche festgesetzt und einige Stellen sind mit Flecken so stark beschmutzt, dass nur noch eine professionelle Reinigung das gute Stück retten kann.

Couch professionell reinigen lassen: Diese Gründe sprechen dafür

Eine hochwertige Couchgarnitur ist nicht billig. Nicht selten muss ein vierstelliger Betrag investiert werden, damit es sich tatsächlich um ein Qualitätsmöbelstück handelt. Es ist deshalb erst recht ärgerlich, wenn die teure Couch von Flecken oder anderen Verschmutzungen verschandelt wird. Deshalb lohnt sich eine professionelle Reinigung besonders bei einer teuren Couchgarnitur.

Doch auch bei Modellen, für die der Verbraucher nicht ganz so tief in die Tasche greifen musste, ist eine Couchreinigung beim Profi durchaus sinnvoll – vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass dem Umweltschutz eine immer größere Bedeutung zukommt. Ein erfahrener Reinigungsprofi kann die alte Couch wieder zu neuem Glanz erstrahlen lassen, sodass ein Neukauf unnötig wird. Eine Polsterreinigung ist demnach eine besonders nachhaltige Alternative, mit denen umweltbewusste Verbraucher der Wegwerfgesellschaft den Rücken kehren können.

Nicht zuletzt spricht aber noch ein weiterer entscheidenden Grund für eine professionelle Polsterreinigung: Je nachdem, aus welchem Material die Couch besteht, müssen auch verschiedene Reinigungsmittel zum Einsatz kommen. Das Sofa kann demnach starke Beschädigungen davontragen, wenn falsche oder zu intensive Reinigungsversuche vom Besitzer selbst durchgeführt werden. Ein seriöser Reinigungsprofi kennt sich hingegen bestens mit den Materialien aus und weiß genau, welche Mittel wann zum Einsatz kommen können.

Wie funktioniert eine professionelle Reinigung der Couchgarnitur?

Professionelle und seriöse Reinigungsfirmen arbeiten in der Regel auf Abruf. Nachdem ein Termin mit den Reinigungsprofis vereinbart wurde, kommen sie zu den Kunden nach Hause und führen die Reinigung direkt vor Ort durch. Damit muss die Couch nicht transportiert werden, was die Gefahr einer möglichen Beschädigung weiter minimiert. Eine professionelle Reinigung umfasst je nach Angebot der Reinigungsfirma meist folgende Punkte:

  • Tiefenreinigung der Polster inklusive Keim- und Milbenbekämpfung.
  • Entfernung von oberflächlichem und sichtbaren Schmutz.
  • Neutralisierung von Gerüchen.
  • Abschließende Imprägnierung für ein besonders nachhaltiges Reinigungsergebnis.

Couch reinigen lassen: Was muss beachtet werden?

Bevor ein entsprechendes Reinigungsangebot wahrgenommen wird, sollten Verbraucher einige Aspekte beachten. So ist es wichtig, dass sich Kunden im Vorfeld umfassend beraten lassen, vor allem was die Kosten anbelangt. Erst wenn die Komplettkosten von der Firma schriftlich bestätigt wurden und das Angebot als fair betrachtet werden kann, sollten entsprechende Verträge abgeschlossen werden.

Zudem ist es auch wichtig, sich vorher nach den Trocknungszeiten zu erkundigen. Diese können nämlich je nach eingesetzten Reinigungsvarianten und -mitteln stark variieren. Während die Couch in vielen Fällen bereits nach etwa 60 Minuten wieder benutzt werden kann, erfordern andere Methoden eine Trocknungszeit von mehreren Stunden.

Wo liegen in etwa die Kosten für eine professionelle Reinigung der Couch?

Je nach Anbieter können die Preise für eine Sofareinigung stark variieren und auch regional gibt es teils deutliche Unterschiede. Eine grobe Orientierung können jedoch die folgenden Werte liefern:

  • Hocker rund 20 Euro
  • Sessel: ca. 50 Euro
  • 2’er / 3’er Sofa: zwischen 100 und 150 Euro
  • Eckcouch: zwischen 200 und 250 Euro

 

Reingungsfirma finden: Tipps & Tricks

Damit Verbraucher auch wirklich eine erfahrene, professionelle Reinigungsfirma finden, lohnt es sich, einige Recherchen im Internet zu betreiben, damit so die unterschiedlichen Angebote miteinander verglichen werden können. Gerade in Deutschlands Großstädten finden sich viele entsprechende Firmen. Seriöse Unternehmen, wie z.B. die professionelle Polsterreinigung von BIO Clean Team aus München, die Badener Teppichreinigung aus Karlsruhe oder auch die Polstercleaner aus unserem Nachbarland Österreich und viele weitere Firmen  überzeugen mit transparenten Preisen, machen keine falschen Versprechungen und besitzt zudem ein vollständiges Impressum.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann auch im Bekanntenkreis nachfragen. Mit etwas Glück können Familienmitglieder oder Freunde eine gute Reinigungsfirma empfehlen.